Meisterbetrieb Marco Wodkiewitz
Heizung Sanitär

Kanalsaniernung 

Kurzlinersanierung

Wenn in einem größtenteils intakten Abwasserleitungssystem nur wenige punktuelle Schäden ( z.B. Brüche, Muffenversätze ) vorhanden sind, können wir diese durch unsere Kurzlinersanierung äußerst kostengünstig und wie immer schnell sauber zuverlässig instand gesetzt werden.
Hierbei wird eine 2 Komponenten-Harz getränkte Glasfasermatte mittels eines dehnbaren Packers an die defekte Stelle gebracht. Dort wird der Packer mit Pressluft aufgeblasen. Die getränkte Matte wird durch den Packer an das Altrohr gepresst und verklebt sich mit dem Altrohr. Nach Aushärtung wird der Packer entleert / man lässt die Luft bzw. den Druck ab, und zieht den Packer heraus. Die Schadensstelle ist nun vollstens versiegelt, sodass weder Wasser austreten kann, noch Wurzeln eindringen könnten. Die Ansätze zwischen Altrohr und Kurzliner sind fließend, des weiteren trägt die äußert glatte oberflache des Inliners und die Egalisation an Muffenversätzen zum besseren Ablauf bei.

Inliner-Schlauch-Sanierung

Die Inliner die wir verwenden, bestehen aus einem vorgefertigten und beschichteten Gewebeschlauch im benötigten Rohrdurchmesser. Diese Gewebschläuche werden mit einem 2 Komponenten-Harz getränkt und in das Altrohr über druck eingebracht. Nach der Aushärtung ist der Inliner wie beim Kurzliner versiegelt und mit dem vorhandenen Altrohr form- und kraftschlüssig verbunden. Im Querschnitt verliert das Abwasserrohr einen unwesentlichen Teil. Als hätte man ein passgenaues Kunsstoffrohr in das Altrohr ohne jegliche Stoß o. Muffenverbindung eingebracht.

Der Inliner übernimmt nun die Funktion des Altrohrs, und neue Schäden, wie z.B. Rißbildung o. Wurzeleinwuchs, werden verhindert.
Die extrem hohe Belastbarkeit des Inliners erhöht zusätzlich die hydraulische Funktion des Kanals und trägt zu einer besseren Ableitung der Feststoffe im Abwasser bei.